Von Liebe und anderen Katastrophen – Frauenleben in Rottenburg

In unseren Städten finden sich zahlreiche und vielfältige Spuren ihrer Einwohner, denn eine Stadt ist immer auch Ausdruck der Menschen, die in ihr leben und ihre Spuren hinterlassen. Es finden sich allerdings deutlich weniger Namen von Frauen als von Männern. Bis ins zwanzigste Jahrhundert hinein haben Frauen an der öffentlichen Sphäre eher eine Ausnahme dargestellt.

Die Führung „FrauenLeben – von Liebe und anderen Katastrophen“ mit Stadtführerin Martha Engstler führt in die Lebensläufe und Schicksale von einigen Frauen ein, die in der Stadt gelebt oder gewirkt haben. Die Spurensuche entdeckt Frauen aus allen Schichten.

Treffpunkt ist am Sonntag, 21. Oktober 2018 um 14:30 Uhr am Römischen Museum in Rottenburg am Neckar.

Tickets
Karten gibt es im Vorverkauf bei der WTG Tourist-Information

am Marktplatz 24 in Rottenburg am Neckar.

Tel. 07472-916 236, info@wtg-rottenburg.de  oder beim Stadtführer.

Eintritt für Erwachsene  5 Euro, ermäßigt 3 Euro und

Familienkarte 10 Euro