Hotel Kaiser wiedereröffnet

Nach kurzer Umbaupause hat das Hotel Kaiser in Sulz-Glatt wieder geöffnet. In dem gemütlichen Restaurant servieren Sabine und Andreas Siegmeier hauptsächlich deutsche und schwäbische Spezialitäten. Durch die Ausbildungen als Koch und Hotelfachfrau stehen für die Eheleute Qualität und die Zufriedenheit der Gäste an erster Stelle.

Sie setzen deshalb auf frische Produkte aus der Region. Speisen wie zum Beispiel Maultaschen oder Spätzle werden selbst gemacht.

Den neuen Pächtern Sabine und Andreas Siegmeier (rechts) überbrachten Frank Börnard (zuständig für Tourismus bei der Stadtverwaltung Sulz, links) und Ortsvorsteher Helmut Pfister Blumen und Präsente. Sie wünschten den Eheleuten einen guten Start im traditionsreichen Haus.
Den neuen Pächtern Sabine und Andreas Siegmeier (rechts) überbrachten Frank Börnard (zuständig für Tourismus bei der Stadtverwaltung Sulz, links) und Ortsvorsteher Helmut Pfister Blumen und Präsente. Sie wünschten den Eheleuten einen guten Start im traditionsreichen Haus.

Die Neckarwoche lädt ein

Am Freitag, 28. September, wird die Neckarwoche um 11 Uhr im Hochdorfer Festzelt mit einem Faßanstich eröffnet. Die 10. Leistungsschau der Region lockt wieder tausende Besucher auf den Festplatz in Horb. Das Neckar-Erlebnis-Tal informiert in Halle 1 über die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten und lädt zu einem attraktiven Gewinnspiel ein.

Der Oberbürgermeister der Stadt Horb und die Bürgermeister der Veranstalter-Gemeinden Empfingen, Eutingen i.G., Haigerloch, Starzach, Sulz a.N. und Waldachtal übernehmen die offizielle Eröffnung.

Die große Informations-, Erlebnis- und Verkaufsausstellung der Region überzeugt mit rund 20.000 qm Ausstellungsfläche, über 120 Ausstellern und ständigen Programmhighlights für Jung und Alt.

Offiziell öffnet die NECKARWOCHE 2018 am 28. / 29.09. täglich von 11 und 19 Uhr und am Sonntag, 30.09. von 11 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt.

An den drei Ausstellungstagen wird auf dem Messegelände auch einiges an Rahmenprogramm geboten werden:

Highlights:
Freitag, 28.09. :

13:30 Uhr „LAND erleben“ mit SWR-Moderator Markus Beschorner
und den Bürgermeistern der Veranstaltergemeinden
Wissenswertes, Gesundheitstipps, Ratschläge, Freizeitanregungen und Unterhaltung & weiteren regionalen Gesprächspartnern

Samstag, 29.09.:

19:30 Uhr Musikcocktail von reChord aus Horb

Sonntag, 30.09.:

9:45 Uhr Gottesdienst im Festzelt
musikalisch umrahmt vom Kinder- und Jugendchor Bildechingen

Musikalische TopActs:
Freitag, 28.09. :

17:30 Uhr HONK & BLOW beim Handwerker-Feierabend

Samstag, 29.09. :

11 Uhr Musikalisches Weißwurst-Frühstück mit Musikverein Salzstetten
13:30 Uhr Stadtkapelle Sulz
16:30 Uhr Stadtkapelle Horb

Sonntag, 30.09.:

11 Uhr Musikverein Empfingen
13:30 Uhr Musikverein Göttelfingen
16 Uhr Musikverein Haigerloch-Stetten

Kulinarik:
Im Hochdorfer Festzelt: Scharfe Neckartalbratwurst, Linsen mit Spätzle, Gaisburger Marsch, Pilzragout mit Semmelknödel, Kutteln in Weinsoße, Gekochte Ripple, Fleischkäse, Currywurst, Paniertes Schnitzel mit Pommes und Salat, Schnitzel im Brötchen, Rote Wurst, Fleischküchle mit Kartoffelsalat und große Kuchenauswahl
Im Freigelände: Crèpes, Dinnele, Pizza, Süßigkeiten

Kinder & Jugendliche:
– täglich Kinderbetreuung in Halle 1 mit Tageselternverein Landkreis Freudenstadt e.V.
– größer Vergnügungsbereich im Freigelände mit Hüpfburg, Bungee-Trampolin, Karussell …

Freitag, 28.09.:

ca. 19 Uhr Rhythm Attack by Tanzschule Gayer

Samstag, 29.09.:

15:45 Uhr Action mit Defence & more
18:30 Uhr Ginger Girls
19:00 Uhr Rhythm Attack by Tanzschule Gayer
Survival Bushcraft des Schwäbischen Albvereins – ohne Hilfsmittel überleben in der Natur

Parken

Rund um das Messegelände stehen zahlreiche Parkplätze zur Verfügung. Der Ausweichparkplatz hinter Manfred-Volz-Sportpark ist geöffnet.

Weitere Infos

Alle Infos ohne Gewähr. Mehr unter www.neckarwoche.de

EINTRITT FREI
Öffnungszeiten Messe 28./29.09. 11-19 Uhr, 30.09. 11-18 Uhr
Bewirtungszelt 28./29.09. von 11-22 Uhr, 30.09. ab 9:30 (zum Gottesdienst) – 18 Uhr

Entdecken, was uns verbindet

Tag des offenen Denkmals, Sonntag, 9. September 2018

Unter dem Motto „Entdecken, was uns verbindet“ öffnen am Tag des offenen Denkmals am 9. September mehr als 7.500 historische Baudenkmale, Parks oder archäologische Stätten ihre Türen. Darunter auch das Wasserschloss Glatt in Sulz am Neckar. Das Kultur- und Museumszentrum Schloss Glatt bietet an diesem Tag kostenlose Führungen an.

Um 14 und um 16 Uhr besteht die Möglichkeit an einer Führung durch das Schlossmuseum, das Adelsmuseum und die Galerie Schloss Glatt teilzunehmen. Darüber hinaus wird um 15 Uhr eine Führung zur Baugeschichte des Wasserschlosses angeboten.

Wasserschloss Glatt
Wasserschloss Glatt

Die kostenlosen Führungen beginnen jeweils im Innenhof des Wasserschlosses. Sie dauern etwa eine Stunde. Unabhängig von den Führungen können das Schloss sowie die Zehntscheuer von 11–18 Uhr besichtigt werden. Der Eintritt ist an diesem Tag frei.

Tag des offenen Denkmals im Kloster Kirchberg am 9. September

Auch heuer ist das Berneuchener Haus Kloster Kirchberg in Sulz am Neckar wieder beim Tag des offenen Denkmals am 9. September dabei. Das diesjährige Motto „Entdecken, was uns verbindet“ passt sehr gut zum ökumenisch ausgerichteten Haus.

Luftbild des Klosters Kirchberg
Gottesdienst, Führungen und Orgelkonzert werden am Tag des offenen Denkmals im Kloster Kirchberg angeboten.

Über den Tag sind die Besucher eingeladen, das ehemalige Dominikanerinnenkloster und heutige evangelische Tagungs- und Einkehrhaus kennenzulernen: um 9 Uhr bei einem feierlichen Gottesdienst und um 12 Uhr beim gemeinsamen Mittagsgebet in klösterlicher Tradition; um 13 und 14.30 Uhr starten etwa einstündige Klosterführungen vor dem Konventgebäude und um 16 Uhr findet in der Johanniskirche ein Orgelkonzert mit Prof. Jens Wollenschläger statt. Sowohl die Führungen als auch das Orgelkonzert sind kostenlos, Spenden sind willkommen.

Prof. Jens Wollenschläger gibt am 9. September ein Konzert.
Prof. Jens Wollenschläger gibt am 9. September ein Konzert.

Prof. Jens Wollenschläger hat sein Konzert unter das Motto „Entdecken, was uns verbindet – der Norden trifft den Süden“ gestellt. So wird er in seinem Programm norddeutsche Orgelmusik des 16. bis 18. Jahrhunderts (Werke von Hieronymus Praetorius, Heinrich Scheidemann u.a.) mit süddeutscher Orgelmusik der gleichen Zeit verbinden (Werke von Arnolt Schlick, Hans Leo Hassler, Georg Muffat u.a.) – und das auf der historischen Kirchberger Orgel, einem süddeutschen Barockinstrument, das die mitteltönige Stimmung dieser Zeit bewahrte. Darüber hinaus trifft bei diesem Orgelkonzert Frankreich auf Deutschland und Alt auf Neu.

Die Klosterschenke ist am Tag des offenen Denkmals von 12 bis 19.30 Uhr geöffnet, der Klosterladen von 10.30 bis 17.30 Uhr.

Berneuchener Haus Kloster Kirchberg

72172 Sulz am Neckar

Tel: 07454-8830

Prof. Jens Wollenschläger

Prof. Jens Wollenschläger (*1976 in Landau) ist Erster Organist an der Tübinger Stiftskirche, Professor für Orgel an der Ev. Hochschule für Kirchenmusik in Tübingen und der dortige Prorektor.

Etwa 80 eingespielte CDs, seine Tätigkeiten als Komponist und Herausgeber sowie seine internationale Lehr- und Konzerttätigkeit (Konzertreisen durch ganz Europa und Japan) dokumentieren seinen stetigen Drang nach Abwechslung und hochwertiger Musik.

Die Stiftung „MusicaSacra“ Stuttgart-Möhringen, die aktuell einen Orgelneubau für die dortige Martinskirche plant, unterstützt er als Schirmherr.

Das Orgeljournal „organ“ kürte Jens Wollenschläger 2010 für seine Einspielung von Hamburger Orgelmusik des 17. und 18. Jahrhunderts, eingespielt an der Arp-Schnitger-Orgel (1693) von St. Jacobi Hamburg, zum „Organisten des Jahres“.

Food Days in Sulz am Neckar

Hellfire Concerts, Markus Bantleon (fahr-bar.de) und die Stadt Sulz präsentieren zum zweiten Mal die Streetfood Tour Food Days auf dem Marktplatz in Sulz am Neckar.


Egal ob Foodtruck, Trailer oder Almhütte – egal ob Küchenchef, Hobby-Gastronom oder passionierter Feinschmecker – ein jeder, der am Herd etwas Besonderes zu bieten hat, kommt hier zusammen. Die Vielfalt unterschiedlichster Esskulturen dieser Welt spiegelt sich in ihren Gerichten wieder: Von süßen Verführungen über deftige Burger, von saftigen Burritos bis hin zu exotischen Gerichten ist alles vertreten.

Die Tage im Zeichen des leckeren Essens vereinen eine exklusive Auswahl internationaler Köstlichkeiten und bieten jedem die Möglichkeit, Essen in einem lebhaften Rahmen zu erkunden, zu entdecken und zu genießen. Der Eintritt ist natürlich wie immer frei. Vorbeikommen und das Wochenende mit Freunden, Familie und allen Gästen feiern. Ein Tag im Freien mit lecker Streetfood und den Foodtrucks Europas!

Die Infos im Überblick:

  • Samstag, 08. September 2018, 14:00 bis 22:00 Uhr
  • Sonntag, 09. September 2018, 11:30 bis 18:00 Uhr
  • Wo: Marktplatz Sulz am Neckar
  • EINTRITT FREI

Weitere Infos finden Sie im Flyer, den Sie hier herunterladen können.

Prospekte jetzt auch am Kiosk Wöhrd

Touristen und Einheimische können sich nun auch am Kiosk im Stadtpark Wöhrd über Sulz am Neckar im Neckar-Erlebnis-Tal informieren. Der beliebte Treffpunkt mit Bootsverleih hält Prospekte und Flyer während der Öffnungszeiten bereit.

Frank Börnard von der Stadtverwaltung und Kiosk-Betreiber Antonio Potenza präsentieren die beiden neuen Prospektboxen.
Frank Börnard von der Stadtverwaltung und Kiosk-Betreiber Antonio Potenza präsentieren die beiden neuen Prospektboxen.

Neckarstrand 2018

Vamos a la playa in Sulz am Neckar: Der Neckarstrand für
Jung und Alt am Wöhrd macht’s möglich! Genieße
Strandgefühle und ein großartiges Beach-Programm.

Programm Neckarstrand 2018