Radler übernachten preiswert im Kloster Kirchberg

Urlaub mit dem Fahrrad wird immer beliebter, nicht zuletzt, weil es mit E-Bike oder Pedelec auch für nicht ganz so sportliche Radler einfacher wird, längere oder steilere Strecken zu bewältigen.
Eine besonders schöne Region lässt sich rund um das Berneuchener Haus Kloster Kirchberg erkunden. Das ehemalige Dominikanerinnenkloster gehört zur Stadt Sulz, die ebenso wie das nahegelegene Horb idyllisch am Neckar liegt. Auch Haigerloch ist nicht weit, und steht man im Klostergarten beim Kirchberger Nonnenfriedhof, dann erblickt man in gar nicht allzu weiter Ferne die majestätische Burg Hohenzollern.

Luftbild des Klosters Kirchberg
Für alle, die mit dem Fahrrad diesen herrlichen Flecken Baden-Württembergs erkunden wollen, bietet das Berneuchener Haus eine Sonderaktion.

In den baden-württembergischen Sommerferien (vom 29. Juli bis zum 8. September 2019) erhalten Gäste, die auf dem Fahrrad anreisen, einen Rabatt. Für eine Übernachtung im Einzelzimmer der Kategorie I (mit Dusche und WC) zahlen sie inklusive leckerem Abendessen und Frühstück 69 Euro. Das Doppelzimmer in Kategorie I kostet 49 Euro pro Person. Wem ein einfacheres Zimmer mit Waschbecken genügt (Duschen und WC über den Gang) zahlt im Einzelzimmer 49 Euro und im Doppelzimmer pro Person 39 Euro inklusive Verpflegung.
Voraussetzung für diese Radler-Sommeraktion ist eine vorherige Anmeldung und Buchung (abhängig von der Verfügbarkeit) und die Anreise auf dem Fahrrad – mit und natürlich auch ohne Motorisierung – vor 18 Uhr.

Für eine ruhige Nacht ist im Kloster Kirchberg auf jeden Fall gesorgt. Das Tagungs- und Einkehrhaus Berneuchener Haus Kloster Kirchberg liegt idyllisch zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb auf dem halben Weg zwischen Stuttgart und dem Bodensee.

Als ein Ort der Stille und Entschleunigung bietet das ehemalige Dominikanerinnenkloster – heute das Geistliche Zentrum der Berneuchener Gemeinschaften – seinen Gästen vielfältige Möglichkeiten: rund 100 hauseigene Veranstaltungen im Jahr (von geistlichen Themen, über Meditation, Kunst, Gesang oder Tanz bis hin zu Symposien zu aktuellen Themen), Raum für Seminare, Teambesprechungen und Tagungen oder einfach einen erholsamen Urlaubsort zum „Aufatmen“.

Jeder Gast ist herzlich eingeladen, am gemeinschaftlichen Leben auf dem Kirchberg teilzuhaben, dabei lebt Manches aus der Tradition der Klöster im Berneuchener Haus weiter, insbesondere die Tagesstruktur mit ihren vier Gebetszeiten und die gemeinsamen Mahlzeiten.